Bettina Siebert-Blaesing Supervision & Coaching Fachjournalismus Praxisforschung
Bettina Siebert-Blaesing Supervision & CoachingFachjournalismusPraxisforschung 

Vernetztes Beraten, Berichten, Forschen -  www.siebert-blaesing.de

Willkommen auf meiner Homepage,  Ihre Bettina Siebert-Blaesing

Unsere Welt ist dynamisch. Viele aktuelle Entwicklungen führen uns an Grenzen des Verstehens, Erlebens und Handelns. Dies erfahren wir in der aktuellen Corona-Krise alltäglich. Zusammenhänge lassen sich aber nur im vernetzten Denken und Handeln erkennen. Als Supervisorin & Coach, als Fachjournalistin und als Gesellschafts- und Sozialwissenschaftlerin begleite ich Sie gerne in Ihren Fragen. Ich freue mich auf unseren Dialog!

Supervision & Coaching

Supervision und Coaching sind anerkannte Formate der professionellen, vertraulichen Beratung  persönlicher und beruflicher Entwicklung.  Ob in dem von mir genutzten Beratungsraum in München-Schwabing, bei Ihnen vor Ort, bei einem Spaziergangsgespräch oder an einem sonst passenden Ort: Ein Kennenlernen lohnt sich.

Fach-Journalismus

Die Soziale Arbeit, die (Sozial-)Pädagogik, die Psychologie sowie weitere Diszipline der Beratungs- und Bildungsarbeit verbinden die Beobachtung gesellschaftlicher und individueller Veränderungsprozesse über die Zeit. 

Ab Beginn 2021 werden auf dieser Seite aktuelle, ausgewählte Recherchen insbesondere zur Geduld in der Beratung und im Coaching veröffentlicht.

Forschung zur Geduld

Das Promotionsprojekt "Geduld als Ressource der Gesundheitsförderung junger Erwachsener" und das Projekt "SNSbasiertes Prozessmonitoring junger Erwachsener" reflektieren Erkenntnisse zur Beratung von Umbruchssituationen mittels Geduld in der Therapie, dem Coaching und der Beratung von/in Organisationen. Die Ergebnisse dieser Studien werden zum Jahresanfang 2021 als Druck/ open acces veröffentlicht und stehen damit einem Diskurs zur Verfügung.

Promotion "Geduld als Ressource" erfolgreich abgeschlossen

 

Meine Dissertation "Geduld als Ressource der Gesundheitsförderung junger Erwachsener - Qualitative Befragung im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)" habe ich am 22.09.2020 in einem sehr guten Fachgespräch in der Disputation verteidigt. Ein herzlicher Dank gilt den vielen Beteiligten in der Befragung, den beiden Betreuern Prof. Dr. Bernd Birgmeier (Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt) und Prof. Dr. Niko Kohls (Hochschule Coburg) sowie dem Erzbischöflichen Jugendamt München und Freising sowie meinen Kolleg*innen und besonders meiner Familie für die Unterstützung in den letzten Jahren. Jetzt steht es an, dass die Ergebnisse sowohl veröffentlich werden wie auch in die Fachwelt und Wissenschaft hineinfließen.

 

In der Öffentlichkeit

Nur Geduld! Doktor-arbeit über Aktualität einer alten Tugend 

Nur Geduld! Die Aktualität einer alten Tugend 

Eine alte Tugend gewinnt an Aktualität

Neue Presse Coburg; 19.10.2020

Was jeder immer wieder im Leben braucht

 in-Franken; 20.10.2020

Geduld ist, wenn ich anderen Menschen die Zeit schenke.

Mein geduldIch.pdf
Impulse aus der MUTmacherei, einem Projekt des Erzbischöflichen Jugendamtes München und Freising für junge Erwachsene zum Selbstcoaching in herausfordernden Zeiten.

https://www.junge-erwachsene-muenchen.de/mutmacherei
Mein_geduldIchPP.pdf
PDF-Dokument [150.3 KB]

Perspektiven

 

Als Supervisorin & Coach, als Fachjournalistin sowie als Gesellschafts- und Sozialwissenschaftlerin verknüpfe ich  damit drei Perspektiven auf individuelle und gesellschaftliche Entwicklungsprozessen.

 

Werte und Herausforderungen

 

Mich inspirieren die Werte und die Herausforderungen, an der Welt teilhaben zu können und 'diese eine Welt' in ihren Umbrüchen aktiv im Miteinander gestalten zu können. Deshalb schätze ich es, an einer 'collaborativen' Idee von Welt arbeiten zu können, in der mehr Menschen Gerechtigkeit, Gesundheit und Frieden erfahren. Trotz (oder genau wegen) aller Polaritäten und Spannungen. Dieses Ziel ist oft mühsam, kompliziert. Aber es lohnt sich. Auch Wasser sucht sich seinen Weg! 

Zeit im Fluss

Wissenswertes

Für eine unverbindliche Information finden Sie auf der Homepage erste Anhaltspunkte. Im telefonischen Kontakt oder per Mail beantworte ich Ihnen gerne weitere Fragen zur Zusammenarbeit. 

Fragen?

Unter 015122883056 bzw. kontakt@siebert-blaesing.de können Sie bei Bedarf einen persönlichen Wunschtermin reservieren. Oder Sie benutzen mein Kontaktformular, wenn Sie Fragen, Wünsche oder auch Anregungen haben.

Ausblick

Vernetztes Beraten, Berichten und Forschen zur Geduld lebt  von den Gespächen zwischen Menschen unterschiedlicher Sichtweisen. Gute Orte der Begegnungen sind  häufig auch Fachtagungen und Konferenzen, virtuell wie analog. Ich freue mich auf Ihre Anfragen für Workshops, Konferenzbeiträge und Artikel. Lassen Sie uns herüber miteinander ins Gespräch gehen!

Vernetztes Beraten, Berichten und Forschen mit Partner*innen/ Kooperationen

Viele persönliche und gesellschaftliche Ziele lassen sich in einem gewollten Miteinander  leichter erreichen. Ich nenne Ihnen bei Interesse gerne geeignete Organisationen und Initiativen, die inspirierend wie hilfreich Veränderungsprozesse unterstützen. Gleichsam freue mich immer über neue Netzwerkpartner*innen besonders zu Fragen zur/ zum

  • Forschung zur Geduld
  • Resilienz
  • Achtsamkeit
  • psychosozialen Gesundheit
  • Erfahrungswissen
  • Beziehung zwischen den Generationen
  • und multi-, inter und transdisziplinärem Zusammenarbeit in einer kooperativen Gesellschaft.

Beraten - Berichten - Forschen mit Geduld

Geduld lernen in der Corona-Krise

26. Okt. 2020
Kommentar hinzufügen
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright 2020: B. Siebert-Blaesing; kontakt@siebert-blaesing.de